Michael Glatthard – Schauspieler

Das Monschterbuech (2018)

Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co., ©Pedä Siegrist

Theater Jungfrau & Co.

Angst haben wir alle. Aber es lohnt sich nicht, vor jedem Monster davonzuspringen. Monster können auch helfen: Sie warnen uns vor Unbekanntem, Überraschendem und Gefährlichem. Wir müssen die Monster unter die Lupe nehmen und herausfinden, wie sie ticken.

Professorin Mestorn, Ingenieur Sern und Doktor Rosen haben die "Interrationale Monsterzentrale" gegründet – ein Ort, an dem sich alle Rat holen können, die Probleme mit Monstern haben. Die Drei erzählen gerne, was sie gehört, gelesen und erlebt haben und wissen: Wenn wir uns mit Monstern anfreunden, sind wir umso stärker!

Ein Monsterkaleidoskop für grosse Augen, Spannung und befreiende Lacher!

Spiel: Michael Glatthard, Dominik Gysin, Brigitta Weber
Idee/Konzept: Brigitta Weber, Sibylle Heiniger
Inszenierung: Sibylle Heiniger
Text: Maria Ursprung
Illustrationen: Mohéna Kühni
Ausstattung: Renate Wünsch
Sounddesign: Resli Burri
Lichtdesign: Martin Brun
Technik: Pavel Mischler
Produktionsleitung: Boss & Röhrenbach


Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co. ©Yoshiko Kusano
Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co. ©Yoshiko Kusano
Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co. ©Yoshiko Kusano
Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co. ©Yoshiko Kusano
Das Monschterbuech, Theater Jungfrau & Co. ©Yoshiko Kusano